«Nützliche Informationen für Teilnehmer von Außenwirtschaftstaetigkeit

Sehr geehrte Partner, vielen Dank für Ihren Besuch unserer Seite. Wir sind bemüht, dass die Qualität der erbrachten Leistungen beim Besuch des Zollzwischenlagers von OOO “Vavs” Ihren Erwartungen voll entspricht. Dazu bitten wir Sie um Feedback mit Kommentaren, Bemerkungen und Wünschen. Teilen Sie uns mit, in welchen Bereichen wir unsere Arbeit verbessern können. Jede Meinung ueber unsere Taetigkeit muss an meine Mailbox gesendet werden: batov.alexey@vavs-org.ru und Sie erhalten unbedingt eine erschöpfende Antwort.»

Vielen Dank im Voraus, stellvertretender Generaldirektor Alexey Batov


Zollzwischenlager OOO "Vavs" befindet sich im Verantwortungsbereich des Zollamtes von Uljanowsk und befindet sich unter der Adresse:

Uljanowsk, Ul. Khvatkova, 17, S. 4. (Latitum: 54.257761, Länge: 48.253364)


Unter dieser Adresse befindet sich auch die Abteilung der Zollabfertigung und Zollkontrolle № 2 der Zasviyazhsky Zollstelle des Zollamtes in Uljanowsk.

Dienststunden von der Abteilung der Zollabfertigung und Zollkontrolle № 2:

Montag, Dienstag, Donnerstag 08:30 – 17:30 Vor den Feiertagen - reduzierter Arbeitstag
Mittwoch 10:10 – 17:30
Freitag 08:30 – 16:30
Mittagspause 12:30 – 13:18
Samstag, Sonntag Arbeitfreie Tage

Dienststunden von dem Zollzwischenlager:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 08:00 – 18:00 Vor den Feiertagen - reduzierter Arbeitstag
Freitag 08:00 – 17:00
Mittagspause 12:30 – 13:18 Ist immer per Telefon erreichbar
Samstag, Sonntag Arbeitfreie Tage Ist immer per Telefon erreichbar

Für den Fall, dass das Fahrzeug mit internationalem Transport an den Zollzwischenlager OOO “Vavs” ankommt, um das Zollversandverfahren zu schließen, werden folgende Maßnahmen durchgeführt:

  1. Das Fahrzeug kommt in die Zollkontrollzone an. Der Mitarbeiter des Zwischenlagers markiert die Ankunftszeit und informiert den Außenhandelsteilnehmer per E-Mail über die Ankunft des Fahrzeuges. Wenn Ihre Firma uns keine Kontaktinformationen hinterlassen hat, können Sie immer uber die Ankunft des Fahrzeuges in die Zollkontrollzone telefonisch Auskuenfte unter folgender Nummer einholen: + 7-8422-270-684.

  2. 30 Minuten vor Arbeitsbeginn der Abteilungen der Zollabfertigung und Zollkontrolle №2 beginnen die Zwischenlager-Mitarbeiter Informationen über die Ankunft der Fahrzeuge ueber Nacht zu überprüfen und alle Empfänger, die Kontaktinformationen hinterlassen haben, über die Ankunft der Fahrzeuge zu informieren.

  3. 3. Um 8.30 Uhr erhalten die Mitarbeiter der Abteilung der Zollabfertigung und Zollkontrolle №2 Papiere von den Fahrern der angekommenen Fahrzeuge. Es beginnt das Verfahren für den Abschluss des Zollverfahrens für den Zollversand. (Prüfung der Unterlagen, Eintragung in die Datenbank, Zuordnung der Sicherheitseinrichtungen der Fahrzeuge). Der Empfänger kann aus dem Zollabwicklungsprogramm (z. B. Alta) erfahren, wie das Verfahren fuer den Abschluss der Lieferung abgeschlossen ist.

    Zwischenlager-Mitarbeiter haben keine Informationen über den Zeitpunkt des Abschlusses des Zollverfahrens sowie über seinen aktuellen Status. Vor dem Abschluss dieses Verfahrens ist es verboten, die Identifikationsmittel (Siegel) zu verletzen, und jegliche Operationen mit der Ladung sind unmöglich. Nach dem geltenden Zollrecht hat die Zollbehörde 3 Stunden Zeit, um das Zollversandverfahren zu erledigen, jedoch bemühen sich die Mitarbeiter der Abteilung der Zollabfertigung und Zollkontrolle № 2, alle notwendigen Operationen so schnell wie möglich durchzuführen.

  4. Innerhalb von 3 Stunden nach Abschluss des Zolltransits muss eine der folgenden Maßnahmen ergriffen werden:

    1. Falls eine Voranmeldung für Waren nicht vorgelegt wurde, muss eine Deklaration für die Waren abgegeben werden ODER

    2. Ein Antrag für die Platzierung der Fracht am Zollzwischenager eingereicht werden.

    Das Recht die Ladung an dem Zollzwischenager zu platzieren hat:

    1. Frachtempfänger

    2. Zollvertreter (Zollmakler)

    3. Spediteur

    Um die Waren am Lager zu platzieren, ist es notwendig, einen VERTRAG für die Erbringung von Dienstleistungen für Terminal-Verarbeitung mit OOO "Vavs" zu schließen, wenn dieser nicht früher abgeschlossen wurde. Es ist auch notwendig einen Antrag über die Platzierung am Zolllager an die Zollzwischenlager-Mitarbeiter per E-Mail tlt@vavs-org.ru mit den folgenden Informationen zu senden: Benennung des Spediteurs, Fahrzeug-, Versandanmeldung-, CMR-, und Rechnungsnummer, die Gesamtzahl der Frachtstuecke und Bruttogewicht. Zu diesem in freier Form gemachten Antrag ist es wünschenswert, gescannte Kopien der aufgelisteten Dokumente anzuhängen. Auf der Grundlage der eingereichten Unterlagen reichen die Zollzwischenlager -Mitarbeiter einen Antrag für das Platzierung der Ladung in das Zwischenlager in der Abteilung der Zollabfertigung und Zollkontrolle № 2 ein.

    Nach Registrierung des Antrages, auf Anweisung des Zwischenlager-Mitarbeiters, befindet sich das Fahrzeug im Entladebereich und die Ladung wird in das Lager entladen (bei der Standard-Palettierung kann der gesamte Vorgang nicht länger als 40 Minuten pro Fahrzeug dauern). Danach wird der Teilnehmer der Außenwirtschaftsaktivitäten informiert, dass die Waren entladen worden sind, der Fahrer erhält die Frachtpapiere mit der Zollabfertigungsmarke ueber den Wareneingang und innerhalb von 30 Minuten kann das Fahrzeug das Gelaende des Zwischenlagers verlassen.

  5. Wenn der Antrag vom Frachtempfänger ueber die Platzierung der Ladung auf dem offenen Gelände des Zwischenlagers empfangen wurde, bekommt der Fahrer des Fahrzeugs einen Plazt auf dem Gelände des offenen Bereichs des Lagers, wo er das Fahrzeug abstellt, ohne die Waren zu entladen, und wartet auf weitere Anweisungen.

  6. Bei einer abgegebenen Deklaration (vorläufigen oder "dreistündigen") verbleibt das Fahrzeug in der Zollkontrollzone. Das Fahrzeug kann sich in der Zollkontrollzone einen vollen Tag nach dem Abgeben der Zolldeklaration befinden. Nach dieser Zeit muss die Ladung gemaess der Deklaration entweder ueberlassen oder auf dem Zwischenlager platziert werden (siehe Punkt 4 des Merkzettels).

  7. Wenn im Rahmen der Zollabfertigung eine Zolluntersuchung oder Zollkontrolle beauftragt wird, ist die Anwesenheit eines Vertreters des Frachtempfängers obligatorisch. Aber bei Vorliegen einer Vollmacht (hier kann ein Muster heruntergeladen werden) kann diese Funktion jedoch von den Mitarbeitern des Zollzwischenlagers durchgeführt werden.

  8. Dass die Ware ueberlassen wird, erfährt der Empfänger aus dem Programm der Zollabfertigung, durch welches die Deklaration vorgelegt wurde. Zollzwischenlager-Mitarbeiter besitzen keine Informationen über den Status der Frachtzollabfertigung. Nach Erhalt der Informationen über die Freigabe der Zolldeklaration müssen Frachtempfaenger selbstaendig mit Fahrer kontaktieren, damit sie Versandpapiere mit allen notwendigen Markierungen in der Abteilung der Zollabfertigung und Zollkontrolle № 2 bekommen. Wenn Sie den Fahrer nicht kontaktieren können, können diese Informationen durch die Mitarbeiter des Zwischenlagers unter + 7-8422-270-684 übertragen werden.

    Im Moment arbeiten wir aktiv zusammen mit den Mitarbeitern des Zollamtes Ulyanowsk daran, dass sich das Verfahren der Informierung des Fahrers über die Freigabe der Ware vereinfachert.

  9. Das Fahrzeug verlässt das Gelaende der Zollkontrollzone und wird gemäß den Anweisungen des Empfängers zur Entladung an den angegebenen Ort geschickt.

  10. Falls erforderlich, kann der Frachtempfänger Zwischenlager-Mitarbeitern eine detaillierte Anweisung (mit einer Route, einem Schema, Telefonnummern) zur Verfügung stellen, um sie an den Fahrer des Fahrzeugs zu übergeben.

  11. Im Falle des Umladens der abgewickelten Waren von einem Fahrzeug auf einen anderen, sendet der Empfänger die Informationen an die Mitarbeiter des Zwischenlagers per E-Mail tlt@vavs-org.ru über das Fahrzeug, auf das die Waren geladen werden, sowie ueber den Fahrer.

  12. Wenn die Ware vom Lager ausgegeben wird, sendet der Empfänger mindestens 30 Minuten vor Ankunft des Fahrzeugs Informationen an die Zwischenlager-Mitarbeiter per E-Mail tlt@vavs-org.ru) über das Fahrzeug, an das die Waren verladen werden, sowie ueber den Fahrer. Die Ausgabe der Waren vom Lager erfolgt nach Vorlage einer Vollmacht und eines Personalausweises.

  13. Dem Empfänger werden die Leistungen von OOO "Vavs" in Rechnung gestellt.


Kontakte der Mitarbeiter vom Zwischenlager ООО «Vavs»:

Erdgeschoss des Bürogebäudes Buero «Zwischenlager-Bearbeiter»

Buero Tel: +7 (8422) 27-06-84

E-mail: tlt@vavs-org.ru

Mob.: +7 937-272-96-58

Kontakte der Abteilung der Zollabfertigung und Zollkontrolle №2 der Zasviyazhsky Zollstelle:

1 und 2 Geschoesse des Bürogebäudes

E-mail: uln_ztp_ototk2@ptu.customs.ru


Bankdaten von Zollamt Uljanowsk fuer das Ausfüllen von Zahlungsaufträgen für Vorauszahlungen gegen zukünftige Zoll- und andere Zahlungen (für natürliche und juristische Personen):

Zahlungsart KBK (Kode der Budgetgliederung)
Vorauszahlungen gegen zukünftige Zoll- und andere Zahlungen 15311009000010000180

Empfänger — interregionale operationelle Finanzverwaltung (Foederaler Zolldienst Russlands) - Feld (16) des Zahlungsauftrags,

INN (Steueridentifikationsnummer) des Empfaengers — 7730176610, (Steueridentifikationsnummer des Foederalen Zolldienstes Russlands) - Feld (61),

KPP (Grund der steuerlichen Anmeldung) des Empfängers — 773001001, (KPP des Foederalen Zolldienstes Russlands) - Feld (103),

Bank des Empfaengers — Operative Abteilung der Bank von Russland, Moskau, 701 - Feld (13),

BIK (Bankleitzahl) — 044501002 - Feld (14),

OKTMO (Schlüssel zur Klassifizierung von Gebietskörperschaften der Russischen Föderation) — 45328000 - Feld (105),

Konto — Nr. 40101810800000002901 (Konto des Empfaengers) - Feld (17).

In dem Feld (104) sollte der KBK im Feld (107) entsprechend der Art der Zollzahlung oder Zollstrafe angegeben werden. Code der Zollbehörde – 10414000

Bitte beachten Sie, dass es ab dem 1. Januar 2014 in dem Feld (105) der Kode angegeben wird, der dem munizipalen Gebilde zugeordnet ist, oder dem Ort, der dem munizipalen Gebilde gemaess dem OKTMO - Schlüssel zur Klassifizierung von Gebietskörperschaften gehoert.

Gemäß dem Absatz 2 des Artikels 855 Teil 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation (in der Fassung des foederalen Gesetzes vom 2. Dezember 2013 № 345-ФЗ “ueber Erbringung der Aenderungen in den Artikel 855, zweites Teil des Zivilgesetzbuches der Russischen Foederation) bei der Ueberweisung von Zoll- und anderen Zahlungen auf das Konto der Bundeskasse im Feld (21) des Zahlungsbelegs ist die fünfte Zahlungswartefolge angegeben.

Hinweis: In der Spalte "Zweck der Zahlung" geben Sie an: "Für Zollamt von Uljanowsk. Vorauszollzahlungen im Rahmen des Vertrags ... (oder Sicherung der Zahlung für ...) ".